[Zurück]  Forum

Forum der Jugendserie

Forum » Jugendserie » Termine » Jugendserie reformbedürftig?

Jugendserie reformbedürftig?
Hallo Beni, hallo liebe JS Gemeinde,
ich stelle fest, dass die Anzahl und die Besuchszahlen der Jugendserie zurückgehen. Das hat bestimmt auch demographische Gründe. Aus meiner Sicht ist die Jugendserie auch etwas in die Jahre gekommen. Ich frage mich: Was ist eigentlich die Zielsetzung der Jugendserie? Gelegenheit für Talente sich zu üben? - Oder: Niederschwelliger Einstieg ins Turnierschach? Sollte man vielleicht Gruppen vorsortieren? Dann noch etwas: Ohne dass eine Vorab-Überweisung der Beträge erfolgt würde ich persönlich keine Jugendserie mehr veranstalten. Zu groß ist der organisatorische Aufwand für Spieler, die dann kurzfristig doch nicht kommen. Ausserdem sollten die Anmeldeschlangen am Turniertag damit vermieden werden.

Das sollen ein paar Anregungen sein. Natürlich müsste auch die Webside umgebaut werden, denn hier im Forum läuft schon lange nix mehr.

Mal sehen, ob nun eine Reaktion erfolgt.

Ich grüße alle herzlich. W. Freier
Lieber Werner,
vielen Dank für die Rückmeldung und Anregungen.

Zu deinen Fragen:

    Die Idee der Jugendserie kann aus dem Dokument "Die Jugendserie stellt sich vor..." entnommen werden, von deiner Auswahl eher die zweite Variante (Einstieg ins Turnierschach). Die Jugendserie ist als Breitenschachturnier eingerichtet und richtet sich weniger an die Spitzenspieler als vielmehr an Spielerinnen und Spieler, die Spielpraxis sammeln wollen. Allerdings werden Spitzenspieler nicht explizit "ausgegrenzt". Vielmehr bin ich der Meinung, dass sie dieses von alleine regelt, da es den Spitzenspieler für Gewöhnlich "zu langweilig" werden sollte, wenn sie ständig die Turniere gewinnen und Pokale abstauben. Auch die Trainer werden dann sicherlich erkennen, dass es geeignetere Möglichkeiten gibt, sich weiterzuentwickeln.


    Es gibt sicherlich andere Turnierformen und Möglichkeiten Jugendschachturniere auszurichten. Ich bin allerdings der Meinung, dass eine Stärke der Jugendserie ist, dass sich der Turniermodus an den verschiedenen Standorten sehr ähnelt. Hierdurch wissen alle Beteiligten genau, was sie erwartet. Die hohen Teilnehmerzahlen zeigen, dass die Modalitäten der Jugendserie offenbar einen großen Anklang finden. Wenn andere Turnierformen (andere Spielklasseneinteilung, andere Bedenkzeit, etc.) gewünscht werden, dann gibt es durch das sehr hohe Angebot an (Jugend-)Schachturnieren auch die Möglichkeit solche Turniere zu besuchen.


    Bei der Vorab-Überweisung bin ich nicht sicher, inwiefern das organisatorische und rechtliche Fragestellungen nach sich zieht. Sofern du da Erfahrungen mit hast, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.


    Die Webseite wurde die letzten ca. 10 Jahre nicht wesentlich weiterentwickelt. Natürlich wäre eine Überarbeitung sinnvoll. Diese scheiterte bisher am Zeitfaktor. Schließlich muss man bedenken, dass die gesamte Organisation ehrenamtlich erfolgt.


Mail an den Webmaster

Neuer Beitrag

  • Linksbündig
  • Zentriert
  • Rechtsbündig
  • Quote(Zitat)
  • Fetter Text
  • Kursiver Text
  • Unterstrichender Text
  • URL einfügen
  • Grafik einfügen
  • Linie
  • Laufschrift
  • Durchstrichender Text
  • Wellenartiger Text
  • Schattiger Text
  • JWZ-Karteikarte