[Zurück]  

Jugendserie in Lingen - Berichte


PDF-Icon

Jugendserie in Lingen

93 Teilnehmer gab es beim Abschlussturnier der Jugendserie 2010. Wie schon im Vorjahr fand es im Lingener Franziskusgymnasium statt.

Doch bevor die ersten Partien starten konnten, wurde dem Leiter der U10, Georg Nordmann, die silberne Ehrennadel des Kreissportbundes für seinen langjährigen Einsatz im Schachsport überreicht. Dazu gratulieren wir ihm an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich und bedanken uns für seine Mitarbeit.

Das Turnier startete fast pünktlich um 10.15 Uhr. Für eine kurzweilige Ablenkung zwischen den Partien sorgte ein Gast aus den Niederlanden, der in einem der Klassenräume sein "Raindrop-Chess" vorstellte, eine Mischung aus Glücksspiel und Schach.

Nach einem reibungslosen Verlauf konnten die Teilnehmer gegen 16 Uhr mindestens mit Urkunde und Schokoladen-Nikolaus die Heimreise antreten. Diejenigen, die zusätzlich Pokale mitnehmen konnten, waren die folgenden Spielerinnen und Spieler:
U8: Sven ter Stal, Leonardo Santos, Nikita Kolsnychenko, Eva Prigge
U9: Thilo Ufkes, Fynn Luttermann, Peter Spiekermann, Anna Prigge
U10: Ramon Mildner, Steffen Rätzke von Stoyentin, Ansgar Teschler, Hannah Möller
U12: Yannik Henning, Marius Nürenberg, Nils Lamottke, Svenja Lamottke
U14: Thorben Koop, Timo Oehne, Tabea Emmrich, Ann-Christin Thole
U16: Lennart Weihs, Philipp Heinrich, Patrick Meyjohan
Veteranen: Steffen Schnier, Sebastian Scholz

Besonders erwähnenswert ist es vielleicht, dass in der U8 vier Fünfjährige mitspielten!

Christian Möller