[Zurück]  

Jugendserie in Stade - Berichte


PDF-Icon

Jugendserie am 5.5.12 in Stade

...trotz Handicaps ein voller Erfolg

Wir hatten uns vom Stader Schachverein bereits zu Beginn dieses Jahres um den Termin am 5. Mai bemüht, wurden jedoch seitdem von einzelnen Ereignissen überrollt. Beim Landesfinale in Lehrte konnten sich Ende März drei Stader Schulschachmannschaften für das Bundesfinale qualifizieren, das auch genau an diesem Wochenende lag. 3 Mannschaften mussten an 3 verschiedenen Spielorten von 3 verschiedenen Trainern betreut werden.

2 Trainer konnten an diesem Wochenende aus persönlichen Gründen nicht und ich selbst brach mir kurz vorher unglücklicherweise noch den rechten Arm. Unsere letzten verbliebenen Betreuer setzten sich jedoch engagiert für ein Gelingen des Jugendturniers ein. Trotz unserer fehlenden 12 Spitzenspieler stellten wir am Schluss mit 30 von 90 Spielern das stärkste Vereinskontingent. So hatten wir in einigen Altersgruppen am Schluss durchaus mit guten Spielern die Nase vorn und konnten einige Pokale mit nach Haus nehmen. Auch unsere preiswerte Cafeteria, die von Frau Vöge und einigen Helfern angeboten wurde, fand wieder viele begeisterte Kunden. Das Besondere an diesem Jugendturnier war jedoch unsere Siegerehrung in Stade: Jeder erhielt am Schluss außer seiner Urkunde einen Preis, egal welchen Platz er belegte. Es war uns wichtig, dass keiner ohne einen Pokal oder Sachpreis wieder nach Haus fahren musste.

Einige unserer Jugendlichen freuen sich nun schon auf das nächste Jugendserienturnier, das am 10. Juni 2012 in Rotenburg stattfinden soll.

Heinrich Eggeling