[Zurück]  

Jugendserie in Wolfenbüttel - Berichte


PDF-Icon

Caissa erfolgreich beim eigenen Jugendturnier

Bereits zum 8. Mal fand in Wolfenbüttel ein Turnier der Jugendserie im Schach statt. Diese 2001 zur Förderung des Jugendschachs ins Leben gerufene Serie hat sich im nunmehr 13. Jahr zu einem echten Renner entwickelt. Die Organisatoren konnten 95 Teilnehmer aus 6 Bundesländern begrüßen. Die Serie hat damit eindrucksvoll bewiesen, dass sie für junge Schachspieler im norddeutschen Raum attraktiv ist. Der gastgebende SV Caissa Wolfenbüttel stellte dabei mit 14 Teilnehmern nur das zweitgrößte Kontingent, die Schachfreunde Braunschweig waren sogar mit einem Teilnehmer mehr vertreten. Es waren jedoch auch Teilnehmer aus Hamburg, Sachsen-Anhalt und Bremen am Start. Insgesamt waren Spieler aus 25 Schachvereinen und 2 Schulschach-Arbeitsgemeinschaften anwesend.

Gespielt wurde in unterschiedlichen Altersklassen, es zeigte sich schnell, dass die Schachvereine sehr gute Nachwuchsarbeit leisten. Die Spiele waren spannend, teilweise auch richtig umkämpft und wer ganz nach vorne wollte, musste erstklassige Leistungen erbringen. Der anwesende Präsident des Niedersächsischen Schachverbandes Michael S. Langer konnte sich jedoch davon überzeugen, dass auch in den unteren Regionen der Tabelle enthusiastisch und vor allem fair gekämpft wurde. Die Jugendlichen des SV Caissa schnitten dabei besonders erfolgreich ab. In der Altersklasse U 16 gelang Tristan Graf und Daniel Kabat ein überzeugender Doppelsieg. Beide erreichten 5,5 von 7 möglichen Punkten. Nur dadurch, dass Tristan die im Schnitt etwas besseren Gegner hatte, setzte er sich in der Buchholzwertung knapp durch. In der Altersklasse U 8 erreichte Elias Brünig den zweiten Platz und konnte sich somit über den ersten gewonnenen Pokal seiner Schachkarriere freuen.

Besonders bedanken möchten sich die Organisatoren bei den freiwilligen Helfern, insbesondere auch bei denjenigen, die nicht dem Verein angehören. Ohne diese ist ein Turnier in dieser Größenordnung nicht durchführbar.

Christian Schulz (Schriftführer des SV Caissa Wolfenbüttel)