[Zurück]  

Jugendserie in Rotenburg - Berichte


PDF-Icon

Jugendserie in Rotenburg

Wir haben es geschafft. Es waren 117 Teilnehmer/innen von 140 Anmeldungen. Es ging so viel daneben. Wir hatten uns vorgenommen, am Samstagnachmittag das Turnier vorzubereiten. Mein Computerspezialist hat jedoch alle Dateien nicht in einem Ordner im Computer gespeichert, sondern alles auf dem Stick gespeichert. Diesen Stick habe ich mit nach Haus genommen und die aktuellen Dateien der Anmeldeliste vom Samstagabend von Jens Kahlenberg nochmal auf den Stick kopiert. Am Sonntag verlangte mein Computer immer höhere Rechte zum Öffnen und die bisherige Arbeit war auch nicht mehr zu öffnen. Jetzt mussten er alle Gruppen nach der Anmeldung an der Startgeldkasse von der von Hand eingeben. Die U11 sollte auch getrennt sein von U12 sein. Die erste Gruppe spielte um 11:15.

Es tut uns Leid und wir entschuldigen uns, dass unsere Gäste so lange auf den Beginn des Turniers haben warten müssen. Es waren auch Gäste mit der Bahn gekommen, die schon befürchteten, den Zug zurück nicht zu bekommen. Die Mittagspause musste herhalten, um die Zeit aufzuholen. Wir waren dann einigermaßen im Zeitplan. In der U11 war die Siegerehrung um 15:45, gleich danach in der U12 und U14 um 16:15 Uhr.

Dennoch haben wir den Ehrgeiz noch einmal eine Jugendserie durchzuführen und es besser zu machen, wobei wir auch gerne Hilfe annehmen werden. Und wir haben das Gefühl für das Jugendschach Gutes getan zu haben, weil wir den regionalen Vergleich brauchen und das Turnier dann doch sehr zügig lief.

Gerhard Pillmann