[Zurück]  

Jugendserie in Wilhelmshaven - Berichte


PDF-Icon

Bericht Jugendserie Wilhelmshaven

Seit gut drei Jahren führte der Wilhelmshavener SC am 30.01. erstmals wieder eine Jugendserie durch. Nachdem es in Horumersiel aus Termingründen zuletzt nicht klappte, fand das Turnier diesmal erstmals in einer Schule statt, und zwar in dem Neuen Gymnasium Wilhelmshaven. Ramón Mildner, lizenzierter Übungsleiter des Vereins und Schüler dieser Schule, hat alles inszeniert. Mit dem weitestgehend alt bewährten Organisationsteam sowie einigen neuen tüchtigen Helfern klappte die Durchführung gut. Ein paar Differenzen gab es lediglich in der Altersklasse U8.

Nachdem in der Vergangenheit Bad Zwischenahn das Jugendserie-Turnier an dem Termin in den Zeugnisferien durchführte, ist der WSC diesmal als Ausrichter eingesprungen. Allerdings grenzte das Turnier dieses Jahr zeitlich unmittelbar an den Nordwestcup in Bad Zwischenahn (26.-29.01.). In den vergangenen Jahren war dazwischen i.d.R. eine Woche Zeit. Vielleicht ist damit die Tatsache zu erklären, dass mit lediglich 79 Teilnehmern das Turnier in dieser Hinsicht hinter den Erwartungen zurück blieb.

Nun zum sportlichen Teil. Nachstehend kurz die Sieger der einzelnen Altersklassen. Die weiteren Daten können unter "Ergebnisse" eingesehen werden.

U8: Sieger = Tim Sauer (Schachzentrum Bemerode), bestes Mädchen = Kira-Sophie Thiele (SK Lehrte)
U9: Sieger = Tammo Stindt (SK Bremen-West), bestes Mädchen = Vivian Deske (SC Aurich)
U10: Sieger = Dennis Amrhein (SF Barsinghausen), bestes Mädchen = Andreea-Alexandra Roncea (SC Papenburg)
U12: Sieger = Diyar Bakiyev (SF Bremer Osten), bestes Mädchen = Enna Evering (SC Papenburg)
U14: Sieger = Tammo Aden (VfR Heisfelde)
U16: Siegerin und bestes Mädchen = Lara Schulze (SK Lehrte)
Veteranen: Sieger = Stefan Schwenke (SK Bremen-Nord)

Positiv war auf jeden Fall das Feedback mehrerer Teilnehmer und Gäste über die neuen Räumlichkeiten. Eine Neuauflage im Jahr 2018 ist durchaus denkbar.

Klaus Schumacher