[Zurück]  

Jugendserie in Bovenden - Berichte


PDF-Icon

Jugendserie in Bovenden

Nach 2003 richtete der Schachsport „Plesse“ Bovenden im Rahmen seines 50 jährigen Bestehen am 7. April 2018 erneut ein Kinder - & Jugendturnier der Jugendserie aus. Fand das Ereignis 2003 noch in der jetzigen IGS Bovenden statt, so spielte man diesmal im Foyer des Bürgerhauses. Am Anfang der Woche sah es noch so aus, dass Altersklassen (AK) zusammengelegt werden müssen, so haben sich bis zum Voranmeldeschluss 99 Teilnehmer (TN) angemeldet. Am Turniertag, haben dann letztendlich 96 TN am Turnier teilgenommen, davon 82 Kinder - & Jugendliche. Es wurde in den AK U8, U9, U10, U12, U14, U16 & Veteranen gespielt. Gerne hätte man noch die AK U11 gebildet, da die U12 mit 25 TN mit Abstand das größte Teilnehmerfeld stellte. Leider standen uns für diese AK keine Pokale zur Verfügung. Daher gab es zusätzlich zu den Pokalen noch vier Sonderpreise, die auf knappe Entscheidungen bzw. gute Leistungen in der Endtabelle aufgeteilt wurden. So kam es, dass in der AK U 12 noch der fünfplatzierte einen Sonderpreis erhielt.

In den einzelnen AK wurden die TN durch Mitglieder des Schachsport „Plesse“ Bovenden betreut. War z.B. eine Partie beendet, sollte dies durch das Handheben beider TN kenntlich gemacht werden, damit das Ergebnis richtig eingetragen wurde und so konnten die Figuren auch gleich wieder durch die TN aufgebaut werden.

Das Turnier konnte in einer freundlichen Atmosphäre durchgeführt werden, so dass der Schachsport im Vordergrund stand. Die kleinen Zwischenfälle, wie z.B. dass ein TN zur Auslosung der 1. Runde falsch in die AK eingeordnet wurde, oder dass man doch mal ein Ergebnis in der U16! „hinterherlaufen“ musste, waren schnell beseitigt.

Es besonders herzlichen Dank geht an die Eltern die sich den ganzen Tag um das Catering gekümmert haben. Eine Wiederholung im kommenden Jahr, ist nicht ausgeschlossen und könnte ggf. am 20. April 2019 stattfinden, also wieder der Samstag, eine Woche vor dem letzten Mannschaftsspieltag in Niedersachsen. Hier noch ein bisschen Statistik:

Teilnehmer in den einzelnen Alterskassen
U8 = 07
U9 = 14
U10 = 13
U12 = 25 (!)
U14 = 13
U16 = 10
V = 14

Die meisten Teilnehmer stellte:
KSV Rochade Göttingen 14 TN
SC SW Northeim 10 TN
Schachsport „Plesse“ Bovenden 08 TN
Caissa Wolfenbüttel 06 TN
SK Lehrte 05 TN
SK Goslar 05 TN
SV Osterode Südharz 05 TN

Die weiteste Anreise:
TN aus Ganderkesee (bei Bremen) mit ca. 210 km

Mike Kanbach